Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Unfall nach plötzlichem Richtungswechsel - 55-Jährige leicht verletzt

33014 Bad Driburg (ots) - (Mats) Ein Wendemanöver ist am Montagnachmittag (17. Februar) in Bad Driburg missglückt. Eine Autofahrerin wurde dabei leicht verletzt.

Gegen 12.50 Uhr hatte die 55-Jährige mit ihrem Wagen die Brunnenstraße in Richtung Brakel befahren. In Höhe der Einfahrt zu einer Klinik wollte sie wenden. Sie fuhr nach rechts auf den Seitenstreifen, um in einem Zug rum zu kommen. Zeitgleich fuhr ein 36-Jähriger mit seinem Passat hinter dem Polo her. Die beiden Pkw kollidierten und wurden erheblich beschädigt. Die Frau verletzte sich leicht; sie wollte selbständig einen Arzt aufsuchen. Abschlepper nahmen sich der nicht mehr fahrbereiten Wagen an. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf etwa 3.000 Euro. Die Feuerwehr Bad Driburg reinigte die Straße.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: