Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Auto stößt gegen Fahrrad - Kind verletzt, Autofahrer fährt fort

33014 Bad Driburg (ots) - (Mats) Ein achtjähriges Mädchen ist am Montagnachmittag (17. Februar) bei einem Verkehrsunfall in Bad Driburg verletzt worden. Der Autofahrer fuhr weiter.

Um 16.30 Uhr hatte der 74-Jährige mit seinem Wagen den Konrad-Adenauer-Ring in Richtung Pyrmonter Straße befahren. Das Mädchen fuhr mit dem Fahrrad auf dem Gehweg am Konrad-Adenauer-Ring. An einer Fußgängerinsel in Höhe der Caspar-Heinrich-Straße wollte es die Fahrbahn überqueren. Dabei prallte der Mercedes gegen das Fahrrad und das Mädchen wurde zu Boden geschleudert. Es rappelte sich wieder auf, nahm das Fahrrad und schob es auf die andere Straßenseite. Der 74-Jährige fuhr weiter in Richtung Pyrmonter Straße.

Eine Frau und ein Mann betreuten die Achtjährige. Sie wurde anschließend nach Hause gebracht. Ihr Vater fuhr sie zur Untersuchung ins Krankenhaus. Die Polizei fand anhand des abgelesenen Kennzeichens den Wagen an der Halteradresse vor. Den 74-Jährigen erwartet ein Verfahren wegen Unfallflucht. Die Polizisten kassierten seinen Führerschein ein.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222



Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: