Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Zwei schwer verletzte Autofahrer - Grünlicht für beide?

Zusammengekracht auf der Kreuzung. Foto: Polizei

32839 Steinheim (ots) - (Mats) Bei einem Unfall an einer Steinheimer Kreuzung sind am Montagabend (17. Februar) zwei Menschen schwer verletzt worden. Die Frau und der Mann kamen ins Krankenhaus, die Autos erlitten Totalschaden.

Gegen 20.15 Uhr hatte ein 23-Jähriger mit seinem Wagen die Billerbecker Straße befahren. Die Kreuzung Pyrmonter Straße wollte er geradeaus in Richtung Hospitalstraße überqueren. Dabei stieß er mit seinem Alfa gegen den Polo einer 71-Jährigen; diese hatte die Pyrmonter Straße befahren und wollte nach links auf die Billerbecker Straße abbiegen. Der Alfa schleuderte gegen eine Ampelmasten und knickte ihn um. Fahrerin und Fahrer verletzten sich bei dem Unfall schwer. Rettungswagen transportierten sie zur stationären Behandlung ins Krankenhaus nach Bad Driburg. Mitarbeiter des Kreisbauhofs kümmerten sich um die zerstörte Ampel. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Den Gesamtschaden gibt die Polizei mit etwa 17.000 Euro an. Die Vorfahrt an der Kreuzung ist mit einer Ampelanlage geregelt. Diese war zur Unfallzeit in Betrieb. Nach ersten Angaben wollen beide bei "Grün" gefahren sein.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: