Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Auf der Kreuzung zusammen gestoßen - Beide Fahrer verletzt

34434 Borgentreich (ots) - (Mats) Zwei Verletzte und ein Sachschaden von etwa 23.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstagnachmittag (13. Februar) bei Borgentreich.

Gegen 14.20 Uhr hatte ein 66-Jähriger mit seinem Wagen die L 763 von Borgentreich stadtauswärts in Richtung Kreuzung B 241 befahren. Er stieß mit seinem Nissan Quashqai gegen den Mercedes eines 58-Jährigen. Dieser war auf der vorfahrtberechtigten B 241 in Richtung Beverungen unterwegs. Zur Unfallzeit hatte es stark geregnet. Der 58-Jährige verletzte sich leicht. Der Nissan-Fahrer kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Warburg. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 23.000 Euro. Die Kreuzung wurde für etwa eine Dreiviertelstunde gesperrt. Bis zu kompletten Freigabe gegen 15.30 Uhr floss der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: