Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Spendensammler sind Diebe - zwei Frauen flüchtig

37671 Höxter (ots) - (Mats) Ein Senior ist am Montagmittag (10. Februar) in Höxter bei einem Trickdiebstahl bestohlen worden.

Der 80-Jährige hielt sich mit einer Bekannten "An der Kilianikirche" auf. Auf dem Gehweg in Höhe des Kirchengebäudes sprach ihn eine Frau an; sie bat um eine Spende für taubstumme Kinder. Der Mann zückte seine Geldbörse und gab der Frau 5 Euro. Sie forderte ihn auf, sich in eine Spendenliste einzutragen. Während der Mann seinen Namen schrieb, trat eine zweite Frau hinzu. Diese stahl dem 80-Jährigen, ohne dass er es merkte, mehrere größere Geldscheine. Der Diebstahl fiel dem Senioren erst später auf, als er Kuchen kaufen wollte.

Die beiden ausländischen Trickdiebinnen hatten einen dunklen Teint und dunkle Haare. Sie werden beschrieben als etwa 30 bis 40 Jahre alt und etwa 1,65 Meter groß. Sie trugen bunte Kleider. Hinweise zu dem diebischen Duo und möglichen Fahrzeugen nimmt die Kripo in Höxter entgegen, Telefon: 05271 9620.

Die Polizei warnt zur Wachsamkeit: Trickdiebe sind erfinderisch. Sie nutzen die Hilfsbereitschaft gerader älterer Menschen aus. Die Opfer werden abgelenkt, indem sie eine vermeintliche Spendenliste ausfüllen sollen; sie werden angerempelt oder beschmutzt, ein Stadtplan wird vorgehalten oder sie werden mit dem Geldwechseltrick hereingelegt. Wichtig ist ein gebührender Abstand zum anderen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: