Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Baubuden aufgebrochen und in Brand gesetzt

Warburg (ots) - Baubuden aufgebrochen und in Brand gesetzt

Warburg OT Daseburg, Hinter der Hecke Freitag / Samstag, 07/08.02.2014, 23.45 - 21.30 Uhr

2 Baubuden, die von der Daseburger Jugend als Treffpunkt genutzt werden, wurden aufgehebelt. Die bisher unbekannten Täter zerstörten Inventar und ließen einen Lautsprecher und einen Aschenbecher mitgehen. Beide Gegenstände konnten am angrenzenden Sportheim festgestellt und sichergestellt werden. Eine Baubude wurde zu guter Letzt noch in Brand gesetzt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 500,- EUR. Zeugen, die Hinweise auf verdächtige Personen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Warburg, Tel.: 05641-78800 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: