Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Wechselbetrug verhindert - Kassierer lässt sich nicht ablenken

37671 Höxter (ots) - Donnerstag, 6. Februar 2014

Auf Zack waren die Mitarbeiter eines Höxteraner Elektromarkts: Am Donnerstag (6. Februar) ließen sie sich bei einem Wechselbetrug nicht ablenken. Gegen 15.15 Uhr hatten zwei Frauen und zwei Männer den Elektromarkt an der Albaxer Straße betreten. Eine Frau wollte ein Navi kaufen und bezahlte mit einem 500 Euro-Schein. Direkt nach dem Kauf wollte sie das Gerät zurückgeben und den 500er zurückhaben. Die drei weiteren Personen mischten sich in das Gespräch mit dem Kassierer ein. Der blieb ganz cool und rief den Marktleiter hinzu. Die "Kunden" bekamen ihr Geld zurück, der Markt sein Navi. Die Osteuropäer fuhren mit einem Daimler-Benz mit ausländischem Kennzeichen in Richtung Holzminden davon. Die Polizei rät: Lassen Sie sich bei ähnlichen Sachverhalten nicht durch andere "Kunden", die als Mittäter agieren, ablenken. Überprüfen Sie genau die Herausgabe von Wechselgeld, um nicht Opfer von Wechselbetrügern zu werden.

Mats

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1274
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: