Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Verkehrsunfall mit Minischulbus - Fußgängerin leicht verletzt

33034 Brakel (ots) - (Mats) Auf dem Weg zum Schulbus wurde eine Jugendliche am Dienstagmorgen (4. Februar) in Frohnhausen angefahren. Die 16-Jährige erlitt leichte Verletzungen.

Gegen 7 Uhr war die Jugendliche zu Fuß, außerhalb der Ortschaft auf der "Bartholomästraße" in Richtung Frohnhausen, unterwegs. Sie ging auf dem rechten Grünstreifen zur Bushaltestelle. Zeitgleich befuhr ein 53-Jähriger mit seinem unbesetzten Minischulbus die Bartholomästraße, von Gehrden kommend in Richtung Frohnhausen.In Höhe der Fußgängerin kam ihm ein Auto entgegen. Er wich mit dem Ford Transit nach rechts aus und touchierte die dunkel gekleidete 16-Jährige. Diese schleuderte in den angrenzenden Straßengraben. Der Fahrer kümmerte sich um die Jugendliche und brachte sie nach Hause. Die 16-Jährige kam leicht verletzt ins Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: