Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Geldbörse beim Einkauf gestohlen - Polizei warnt vor Taschendieben

Geschickt Geldbörse gezogen: Foto: www.polizei-beratung.de

34414 Warburg (ots) - (Mats) Ein Portemonnaie hat sich ein unbekannter Taschendieb am Dienstagnachmittag (4. Februar) in Warburg geangelt.

Ein Senior hatte in einem Baumarkt in der Industriestraße eingekauft. Innerhalb von fünf Minuten fischte ihm ein Unbekannter das Portemonnaie mit Bargeld und Ausweisen aus der Manteltasche. Um 15.55 Uhr wollte der 67-Jährige an der Kasse zahlen; das Portemonnaie war weg. Einen Körperkontakt hatte er nicht bemerkt.

"Die Diebe sind sehr geschickt und erfinderisch", sagt Dietmar Mathias als Polizeisprecher. Die Geldbörse ist besser in den Innentaschen unterhalb der Oberbekleidung aufbewahrt. Weitere Hinweise hält die Polizei im Internet bereit, www.polizei.nrw.de , oder www.polizei-beratung.de .

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: