Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Stabile Türen verhindern Einbruch
Schützenhaus und Pfarrheim betroffen

34439 Willebadessen (ots) - (Mats) Einbrecher versuchten in den vergangenen Tagen, in das Schützenhaus in Peckelsheim und das Pfarrheim in Willebadessen einzubrechen.

Zwischen 18 Uhr am Sonntag (26. Januar) und 17.30 Uhr am Dienstag kamen die Diebe in Peckelsheim: Vom Parkplatz an der Schützenhalle in der "Lange Torstraße" gingen sie die Tür zum Thekenraum an. Sie verbargen sich hinter einer hohen Hecke und versuchten sich an der Stahltür. Doch die hielt stand.

Fast im selben Zeitraum näherten sich unbekannte Einbrecher dem Pfarrhaus in Willebadessen. Sie hebelten an der hölzernen Eingangstür des Pfarrheims in der "Klosterstraße" herum, konnten sie nicht öffnen. Hier liegt die Tatzeit zwischen Sonntag und 16 Uhr am Dienstag. Die Kripo Warburg ermittelt und sucht Zeugen der Einbruchsversuche. Telefon: 05641 78800.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: