Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: 30 Mal umsonst getankt - Polizei erwischt 37-Jährigen

37688 Beverungen und 33014 Bad Driburg (ots) - (Mats) Auf frischer Tat konnte die Höxteraner Polizei am Wochenende einen Tankbetrüger ertappen. Dieser hatte in der Vergangenheit mehrfach Sprit ergaunert.

Am 20. Januar erstattete der Besitzer einer Lieferfirma Anzeige bei der Polizei in Bad Driburg: Bei der Buchprüfung waren Tankrechnungen aufgefallen, die nicht mit Auslieferungsfahrten zu belegen waren. Ein Unbekannter hatte mit einer Firmentankkarte unberechtigt Diesel gezapft. Der Dieb kam meistens zur Nachtzeit mit zwei Zwanzigliter-Kanistern; vorzugsweise suchte er die Keck-Tankstelle im Beverunger Industriegebiet auf.

Die Streifenbeamten beobachteten am frühen Samstagmorgen (25. Januar) in der Beverunger Industriestraße einen Mann. Als er um 2.10 Uhr Sprit in seine Kanister zapfen wollte sprachen sie ihn an. Die Polizisten nahmen den 37-Jährigen mit zur Wache. Er ist geständig: Etwa 30 Mal will er seit August 2013 mit der Tankkarte bezahlt haben. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen mehrfachen Tankbetrugs.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: