Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: An vier Vereinsheimen sich versucht - Einbrecher in Dössel

34414 Warburg (ots) - (Mats) Unbekannte Einbrecher sind in mehrere Vereinsheime in Dössel eingestiegen. Sie beschädigten an den Gebäuden im "Urbanusweg" Fenster und Türen, machten aber offenbar keine Beute. In die Häuser wurde bereits mehrfach eingebrochen.

Zwischen 20 Uhr am Montag (20.Januar) und 14 Uhr am Dienstag kamen die Diebe: Sie schlugen im Feuerwehrgerätehaus eine Scheibe ein. Im Haus brachen sie die Spinde auf und durchwühlten sie. Am Tennisheim hebelten sie die Eingangstür auf und versuchten sich an Kellertür und -fenster. Die Täter durchstöberten die Räume, nahmen offenbar nichts mit. Durch ein eingeschlagenes Toilettenfenster kletterten die Diebe ins Musikhaus. Hier knackten sie die verschlossenen Spinde auf. Am Sportheim brachen die Täter die Terrassentür auf. Sie suchten in den Schränken. Durch eine unverschlossene Tür gingen sie in die Schützenhalle und öffneten drei Schränke.

Nach ersten Ermittlungen fehlt an den vier Tatorten nichts. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung: "Wer hat Personen auf dem Gelände am Urbanusweg gesehen?", fragt die Kripo Warburg. Telefon: 05641 78800.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: