Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Raser gemessen - mit Tempo 157 über die Bundesstraße

POL-HX: Raser gemessen - mit Tempo 157 über die Bundesstraße
Geschwindigkeit ist Killer Nr. 1. Logo: Polizei

34434 Borgentreich (ots) - (Mats) Die Bundesstraße mit einer Rennstrecke hatte am Donnerstag (16. Januar) ein Autofahrer verwechselt. Er muss mit einer empfindlichen Strafe rechnen.

Die Beamten des Verkehrsdienstes hatten gegen 10.45 Uhr den 49-Jährigen mit dem Laser gemessen. Er knallte mit seinem Mercedes mit 157 Stundenkilometern über die B 241 bei Borgholz. Dort gilt Tempo 100. Die Polizisten hielten den Raser an. Konsequenz: Ein Monat Fahrverbot und vier Punkte in Flensburg. Mit 360 Euro Bußgeld muss er rechnen.

" Raser gefährden sich und andere. Bei einem Verkehrsunfall mit dieser Geschwindigkeit sind schlimmste Verletzungen bis hin zum Tod wahrscheinlich", sagt die Polizei. Sie appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, die Geschwindigkeitsvorschriften einzuhalten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: