Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Zwei Verkehrsunfälle in Brakel - Mehrere Verletzte und hoher Sachschaden

33034 Brakel (ots) - (Mats) Gleich zwei schwere Verkehrsunfälle in kurzer Zeit ereigneten sich am Montagabend (13. Januar) in Brakel. Vier Menschen wurden zum Teil schwer verletzt. Der Sachschaden ist erheblich.

Bei Istrup geriet gegen 17.35 Uhr eine junge Fahrerin mit ihrem Wagen in den Gegenverkehr. Die 19-Jährige hatte die B 64 in Richtung Bad Driburg befahren. Aus ungeklärter Ursache kam sie mit ihrem Golf auf die Gegenfahrbahn. Sie kollidierte seitlich mit einem Passat; dessen Fahrer (52) war in Richtung Höxter unterwegs. Der Golf prallte anschließend gegen die Leitplanke, der Passat kam im Graben zum Stehen. Ein Rettungswagen brachte die 19-Jährige und eine 50-jährige Beifahrerin aus dem Passat zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Ein Abschlepper barg die beiden nicht mehr fahrbereiten VW. Die Feuerwehr Istrup streute die ausgelaufenen Flüssigkeiten ab. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 25.800 Euro.

An der Warburger Straße krachten zwei weitere Autos zusammen: Gegen 18.50 Uhr hatte ein 57-Jähriger mit seinem roten Golf die K 50 in Richtung Riesel befahren. Er wollte nach links auf den Zubringer zur Ostwestfalenstraße abbiegen. Dabei kollidierte er mit dem schwarzen Golf einer 39-Jährigen. Diese war in Gegenrichtung auf der K 50 unterwegs. Der 57-Jährige wurde bei dem Unfall eingeklemmt. Er kam schwer verletzt ins Bad Driburger Krankenhaus. Die Autofahrerin wurde mit dem Rettungswagen dem Krankenhaus Höxter zugeführt. Beide Wagen waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Den Schaden schätzt die Polizei hier auf etwa 18.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: