Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Rollerfahrerin bei Verkehrsunfall gestürzt und verletzt - Autofahrerin fährt weiter

37671 Höxter (ots) - (Mats) Bei einem Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht verletzte sich am Mittwochmorgen (8. Januar) in Höxter eine junge Rollerfahrerin. Die Polizei sucht die Fahrerin eines Kleinwagens.

Die 17-Jährige hatte gegen 7.30 Uhr mit ihrem roten Piaggio-Roller die Straße "Im Hohen Felde" befahren. Beim strömenden Regen steuerte sie bergab in Richtung Wilhelm-Haarmann-Straße. Sie wollte nach rechts in Richtung Bundesstraße abbiegen. Von links kommend fuhr auf der Wilhelm-Haarmann-Straße eine Frau mit ihrem dunklen Kleinwagen in Richtung B 83. Im Einmündungsbereich gilt "rechts vor links". Die Rollerfahrerin stürzte zu Boden und verletzte sich. Die Autofahrerin hielt kurz an, stieg aus und erkundigte sich nach dem Befinden der Gestürzten. Mit dem Hinweis :"Ich muss jetzt zur Arbeit", fuhr sie ohne Schadensregulierung weiter. Ein Rettungswagen brachte die 17-Jährige ins Höxteraner Krankenhaus.

Das Verkehrskommissariat Höxter ermittelt wegen Unfallflucht: Gesucht wird eine Frau mit dunklem Kleinwagen. Die Frau ist etwa 35 bis 40 Jahre alt und hat kurze blonde Haare. Vom Kleinwagen mit Höxteraner Zulassung ist weiter nichts bekannt. Hinweise unter Telefon: 05271 9620 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: