Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Mann verprügelt

Marsberg (ots) - Am Donnerstagabend wurde ein 26-jähriger Zuwanderer durch eine Bekannte ins Krankenhaus gebracht. Der Mann wurde von vier unbekannten Männern verprügelt. Nach ersten Erkenntnissen hielt sich der Mann gegen 19 Uhr im Bereich eines Bankgebäudes in der Hauptstraße auf. Hier kam es zu einer Auseinandersetzung mit vier Männern. Ein Täter schupste den Zuwanderer. Dieser fiel zu Boden. Die anderen Täter schlugen daraufhin weiter auf den Mann ein. Nach den Schlägen rief der Mann seine Bekannte an, die ihn anschließend ins Krankenhaus brachte. Der Zuwanderer wurde durch die Schläge leichtverletzt. Eine Beschreibung der Täter liegt nicht vor. Allerdings soll es sich bei den vier Tätern um Deutsche handeln. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Marsberg unter 02992 - 90 2000 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Holger Glaremin
Telefon: 0291/9020-1140
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: