Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Motorradfahrer schwerverletzt mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen

Hallenberg (ots) - Am Mittwoch gegen 16 Uhr ist ein 52-jähriger Motorradfahrer bei einem Sturz auf der Landstraße 617 schwerverletzt worden. Der Mann aus Hamm fuhr als zweites Motorrad in einer Dreiergruppe auf der Landstraße 617 von Hesborn in Richtung Medelon. In einer langgezogenen Linkskurve stürzte er zur Seite und rutschte in den rechten Seitenstreifen. Der Mann wurde schwerverletzt. Ein Rettungshubschrauber flog ihn ein Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von etwa 4.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Holger Glaremin
Telefon: 0291/9020-1140
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: