Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Schlägerei

Meschede (ots) - Sonntagmorgen, gegen 07:45 Uhr war ein 29-jähriger Mann aus Meschede in eine Schlägerei geraten. Der stark alkoholisierte Mann gab gegenüber den Beamten an, dass er im Laufe der Nacht in einer Diskothek in Meschede eine Auseinandersetzung mit vier Zuwanderern gehabt hätte. Näheres wollte er den Beamten zu dieser Auseinandersetzung jedoch nicht mitteilen. Auf dem Heimweg begegnete er der Gruppe auf der Briloner Straße in Höhe eines Discounters dann erneut. Dort hätten die Männer auf ihn eingeschlagen und ihn im Gesicht verletzt. Einem der Angreifer hätte er bei seiner Gegenwehr einen Zahn ausgeschlagen. Der 29-Jährige hatte blutende Wunden im Gesicht, aber auch eine bereits frisch genähte Wunde. Die hätte er sich bereits nach der ersten Auseinandersetzung im Krankenhaus nähen lassen. Er konnte nur einen Angreifer beschreiben. Er soll knapp 1,80 Meter groß sein, schwarze, relativ kurze Haare und ausgeprägte Lippen haben. Er trug eine rote Jacke und soll Nordafrikaner sein. Zeugen, die den Vorfall beobachten konnten werden gebeten, sich bei der Polizei Meschede unter 0291-90200 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Bianca Scheer
Telefon: 0291-9020-1012
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: