Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Rollerfahrer bringt Mädchen zu Fall und flüchtet

Arnsberg (ots) - Ein 10-jähriges Mädchen ging am Montag gegen 16:50 Uhr auf der Graf-Gottfried-Straße in Höhe Hausnummer 64, als plötzlich ein Motorroller von der Fahrbahn auf den Gehweg fuhr. Der Fahrer ließ dabei den Motor aufheulen und fuhr auf dem Bürgersteig rechts an dem Mädchen vorbei. Sie erschreckte sich dabei so, dass sie stürzte und auf die Fahrbahn fiel. Der Fahrer umkreiste sie noch einmal mit seinem Roller und versteckte sich anschließend hinter einem Wagen. Als dann mehrere Personen dem Mädchen zu Hilfe kamen, flüchtete der Rollerfahrer. Er war männlich, trug einen blauen Helm mit weißen Streifen und heruntergeklappten Visir. Der Helm ließ dabei die untere Gesichtspartie frei. Er fuhr einen blau-schwarzen Roller mit HSK Kennzeichen, nicht mit einem Versicherungskennzeichen. Das Mädchen verletzte sich bei dem Sturz. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Vorfall beobachten konnten oder anderweitig nähere Hinweise auf den gesuchten Rollerfahrer geben können. Sie werden gebeten, sich bei der Polizei Arnsberg unter 02932-90200 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Bianca Scheer
Telefon: 0291-9020-1012
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: