Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Raub in Spiehalle

Arnsberg (ots) - Am Dienstagmorgen gegen 05:50 Uhr betrat ein Mann eine Spielhalle an der Stembergstraße. Er ging zu der Angestellten in den Kassenbereich und forderte sie auf, die Kasse zu öffnen. Dabei hielt er in jeder Hand ein Messer. Die Frau öffnete die Kasse und trat zur Seite. Der Täter nahm das Geld daraus an sich und flüchtete aus dem Laden. Sie konnte den Mann beschreiben als etwa 1,80 Meter groß. Er trug eine schwarze Hose mit Streifen an der Seite, ein schwarzes Oberteil und eine dunkle Mütze oder Maske über dem Gesicht. Er sprach mit osteuropäischem Akzent, wobei dieser Akzent auch nur vorgespielt gewesen sein könnte. Die Frau stand von dem Erlebten sichtlich unter Schock und wurde vorsorglich mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht. Die sofortige Fahndung nach dem Täter verlief ergebnislos. Zeugen, die den Mann beobachten konnten oder anderweitige Hinweise zu diesem Raubüberfall geben können werden gebeten, sich bei der Polizei Arnsberg unter 02932-90200 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Bianca Scheer
Telefon: 0291-9020-1012
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: