Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Zwei Verkehrsunfälle mit verletzten Personen in Bestwig

Bestwig (ots) - Am Montag ereigneten sich zwei Verkehrsunfälle in Bestwig, bei denen zwei Frauen leichtverletzt wurden.

Gegen 15:15 Uhr befuhr eine sechsköpfige Familie aus Holzwicke mit ihren Fahrrädern den Ruhrtalradweg zwischen Bestwig und Meschede. In Höhe der Südstraße musste ein Lkw rückwärts den Radweg queren. Die Familie erkannte den Lkw und blieb stehen. Trotzdem übersah der Lkw-Fahrer die Gruppe und fuhr gegen das Fahrrad der Mutter. Hierdurch stürzte sie zur Seite und riss hierbei ihre fünf und achtjährigen Töchter mit. Die Kinder verletzten sich bei dem Sturz glücklicherweise nicht. Die Mutter erlitt jedoch leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 300 Euro.

Um 18 Uhr beabsichtigte eine 40-jährige Frau rückwärts aus einer Parklücke an der Straße "Bergkloster" herauszufahren. Hierbei übersah sie eine in Richtung Bundesstraße fahrende, 59-jährige Pkw-Fahrerin. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Hierbei wurde die 59-jährige Frau leichtverletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 5.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Holger Glaremin
Telefon: 0291/9020-1140
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: