Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Drei Verkehrsunfälle mit verletzten Personen

Meschede (ots) - Am Sonntag ereigneten sich drei Verkehrsunfälle mit insgesamt drei leichtverletzten Personen und einem schwerverletzten Mann im Stadtgebiet Meschede.

Gegen 12:40 Uhr stürzte ein 50-jähriger Fahrradfahrer auf der Arnsberger Straße. Nach ersten Angaben kam der Mann ohne Fremdeinwirkung zu Fall. Hierbei wurde der Mann leichtverletzt. Er wurde durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Um 14:30 Uhr befuhr ein 44-jähriger Rennradfahrer die Heinrichsthaler Straße in Richtung Meschede. Vermutlich aus Unachtsamkeit verlor der Mann die Kontrolle über sein Rad und stürzte zu Boden. Der Mann aus Lippstadt musste schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Ein 49-jähriger Autofahrer befuhr, gegen 15:45 Uhr, die Kreisstraße 45 aus Richtung Eversberg in Richtung Bundesstraße 55, mit der Absicht nach links auf einen Wirtschaftsweg abzubiegen. In diesem Augenblick setzte ein 56-jähriger Motorradfahrer zum Überholvorgang des Autos an. Hierbei kam es zur seitlichen Berührung der Fahrzeuge, indessen Anschluss der Kradfahrer und seine 56-jährige Sozia stürzten. Das Paar aus Spenge zog sich beim dem Unfall leichte Verletzungen zu. Sie wurden durch den Rettungsdienst in Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von etwa 4.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Holger Glaremin
Telefon: 0291/9020-1140
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: