Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Versuchter Einbruch in Lottogeschäft

Sundern (ots) - In der Nacht zum Freitag, gegen 00:15 Uhr hörten Bewohner der Straße "Freiheitsmühle" einen lauten Knall. Bei der anschließenden Nachschau konnten sie zwei Personen in Richtung Kaiserhöhe weglaufen sehen. Der Grund des Knalls lag in dem Einwerfen einer Schaufensterscheibe des ansässigen Lotteriegeschäftes. Hier hatten die Täter einen Gullydeckel durch die Scheibe geworfen. Nach dem Einwurf entschieden sich die Täter jedoch gegen den Einstieg und flüchteten direkt vom Tatort. Die Täter können wie folgt beschrieben werden: Erster Täter: weißes Oberteil, magere Statur. Zweiter Täter: dunkel gekleidet, trug eine Basecap mit weißer Umrandung, stabile Statur, etwa 1,72 Meter groß Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Sundern unter 02933 - 90 200 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Holger Glaremin
Telefon: 0291/9020-1140
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: