Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Vier leichtverletzte Personen nach Auffahrunfall

Arnsberg (ots) - Ein Verkehrsunfall mit insgesamt vier verletzten Personen ereignete sich am Dienstag, gegen 16:25 Uhr, an der Bahnhofstraße in Hüsten. Eine 46-jährige Frau fuhr mit ihrem Pkw auf das stehende Auto eines Mannes aus Dortmund auf. Durch den Zusammenstoß wurde das Dortmunder Auto auf das Fahrzeug einer 48-jährigen Holzenerin geschoben. Aufgrund der ordnungsgemäßen Nutzung der vorgeschriebenen Kindersitze wurden bei dem Unfall die beiden Kinder (zwei und vier Jahre) aus dem Auto der Unfallverursacherin glücklicherweise nur leicht verletzt. Weiterhin zogen sich die Frau aus Holzen sowie ihre 17-jährige Beifahrerin leichte Verletzungen zu. Es entstand ein Sachschaden von etwa 2.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Holger Glaremin
Telefon: 0291/9020-1140
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: