Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Zwei Verkehrsunfälle - zwei Verletzte

Sundern (ots) - Am Dienstag kam es in Sundern zu zwei Verkehrsunfällen mit jeweils einer leicht verletzten Person. Gegen 05:55 Uhr kam es im Kreuzungsbereich der Landstraße 544 mit der Kreisstraße 1, im Bereich Estinghausen zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen. Trotz "Stop-Zeichen" übersah hierbei ein 72-jähriger Iserlohner das vorfahrtberechtigte Fahrzeug eins 33-jährigen Mannes aus Kamen, so dass es im Kreuzungsbereich zur Kollision der beiden Autos kam. Hierbei wurde der Kamener leicht verletzt. Sein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 5.000 Euro. Der zweite Unfall ereignete sich, gegen 18:40 Uhr, auf der Landstraße 687 zwischen Langscheid und Amecke. Ein 23-jähriger Schwerter befuhr mit seinem Motorrad die die Landstraße in Richtung Amecke. Im Bereich einer Rechtskurve verlor der Kradfahrer, vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit, die Kontrolle über seine Maschine und kam hierdurch zu Fall. Bei dem Sturz wurde der junge Mann leicht verletzt. Er wurde durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von circa 500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Holger Glaremin
Telefon: 0291/9020-1140
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: