Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Flüchtige Täter werden nach Widerstand festgenommen

Olsberg (ots) - Zwei junge Männer aus den Maghrebstaaten betraten am Montagabend einen Supermarkt an der Fruges Straße. Da sich der 23-jährige und der 21-jährige Mann auffällig verhielten und der Verdacht bestand, dass sie etwas stehlen wollten, wurden sie durch das Personal angesprochen. Daraufhin beleidigten und bedrohten die beiden Zuwanderer die Mitarbeiter und entfernten sich anschließend aus dem Geschäft. Die zwischenzeitlich verständigte Polizei aus Brilon konnte die beiden Täter im Rahmen der Fahndung in unmittelbarer Nähe zum Supermarkt auffinden. Beim Erkennen des Streifenwagens rannten die beiden Nordafrikaner direkt davon. Nach kurzer Verfolgung konnte der 21-jährige Täter durch die Beamten gestellt werden. Aufgrund von Hinweisen der anwesenden Passanten konnte der zweite Täter in einer nahliegenden Imbissstube aufgefunden werden. Bei der anschließenden Festnahme leistete der 23-jähirge Mann Widerstand gegen die eingesetzten Beamten. Glücklicherweise wurde hierbei kein Beamter verletzt. Bei der anschließenden Durchsuchung der Personen konnte ein Werkzeug zur Überwindung von Diebstahlsicherungen aufgefunden werden. Beide Personen wurden vorläufig festgenommen und dem Polizeigewahrsam in Brilon zugeführt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Holger Glaremin
Telefon: 0291/9020-1140
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: