Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Vier Leichtverletzte bei Verkehrsunfall

Winterberg (ots) - Am Donnerstagnachmittag mussten der Rettungsdienst und die Polizei zur B 480 in Winterberg ausrücken. Dort war es um 17:15 Uhr zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 18 Jahre alter Autofahrer war dort auf der B 480 aus Richtung Olsberg kommend unterwegs. Er wollte der B 480 weiter in Richtung Altastenberg folgen. Dazu ordnete er sich nach rechts auf dem Abbiegerstreifen ein. Dort kam es aber zu einer seitlichen Berührung mit einem weiteren Auto. Dieses hatte der 18-Jährige bei seinem Fahrstreifenwechsel übersehen. Sofort lenkte der junge Mann wieder nach links. Allerdings prallte er dort auf das Heck eines weiteren Autos. Dessen 49 Jahre alter Fahrer stand vor der "roten" Ampel im Einmündungsbereich der B 480 / B 236.

In dem stehenden Auto wurden vier der fünf Insassen leicht verletzt. Dessen Fahrer sowie drei Kinder im Alter von 3, 11 und 13 Jahren wurden vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden anderen Autofahrer blieben unverletzt. Der Sachschaden liegt bei mehreren tausend Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: