POL-HSK: Verletzter Fußgänger

Marsberg (ots) - Am Mittwoch meldeten sich drei Personen bei der Polizei Marsberg und schilderten einen Verkehrsunfall, zu dem es gegen 15:25 Uhr am Gansauweg gekommen ist. Dort waren die drei Personen zu Fuß auf dem Gehweg unterwegs, als ein Autofahrer die Stelle passierte. Es kam zur Kollision des Autos mit einem der Fußgänger. Bei dem Kontakt mit dem Außenspiegel erlitt der 20 Jahre alte Mann leichte Verletzungen. Nach Schilderung der Zeugen habe der Autofahrer kurz gebremst, sei dann aber weitergefahren, ohne zu klären, ob der Fußgänger verletzt worden ist.

Mit dem Kennzeichen des Autos konnte der Autofahrer ermittelt werden. Dieser gab aber an, der 20-Jährige sei auf die Straße getreten, was dann zu dem Unfall geführt habe. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen wegen Verkehrsunfallflucht im Zusammenhang mit dem Verkehrsunfall mit Personenschaden aufgenommen. Mögliche weitere Zeugen des Unfallgeschehens werden gebeten, sich unter 02961-90200 mit der Polizei Brilon in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: