Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Von glatter Straße abgekommen

Meschede (ots) - Für einen 32 Jahre alten Autofahrer aus Schmallenberg endete am Montag gegen 17:00 Uhr eine Fahrt vor einem Straßenbaum. Der Mann fuhr mit seinem Auto auf der L 740 von Westernbödefeld in Richtung Remblinghausen. Etwa in Höhe der Einmündung zu einer Reststoffdeponie verlor der 32-Jährige ausgangs einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen Pkw. Auf der winterglatten Straße kam das Auto nach links von der Straße ab und prallte dort gegen einen Baum. Der Fahrer wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen. Der entstandene Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen bei etwa 18.000,- Euro. Das Auto musste abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Strecke komplett für den Verkehr gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: