POL-HSK: Mädchen im Bus belästigt

Eslohe (ots) - Dienstagnachmittag fuhr ein 14-jähriges Mädchen aus Meschede gegen 13:15 Uhr mit dem Bus von ihrer Schule in Eslohe nach Hause. Am Busbahnhof stiegen zwei Männer ein, die sich hinter das Mädchen in den Mittelgang des Busses stellten. Der Bus war zu der Zeit sehr voll. Als sie plötzlich eine Hand an ihrem Gesäß spürte, dachte das Mädchen zunächst, es handle sich um ein Versehen, welches im Gedränge während der Fahrt mal passieren konnte. Aber der Vorfall wiederholte sich und wurde eindeutiger. Das Mädchen spürte die Hand erneut und diesmal wurde ihr Gesäß gestreichelt und gedrückt. Das Mädchen war in dem Moment zu geschockt, um zu reagieren. In Wenholthausen verließen der Mann und sein Begleiter den Bus. Erst zu Hause vertraute sich das Mädchen ihrer Mutter an, welche umgehend die Polizei informierte. Der Mann, der sie bedrängt hatte, konnte beschrieben werden als 20 bis 30 Jahre alt und mit dunklem Hauttyp. Er hatte schwarze Haare und braune Augen. Er hatte am Oberkopf eine Glatze und darunter an den Seiten einen Haarkranz. Er trug eine grünliche Jacke und eine schwarze Umhängetasche. Sein Begleiter war etwa 1,85 groß und trug einen grauen Kapuzenpulli. Zeugen, die nähere Hinweise auf den Täter oder seinen Begleiter geben können werden gebeten, sich bei der Polizei Meschede unter 0291-90200 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Bianca Scheer
Telefon: 0291-9020-1012
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: