Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Täter gehen leer aus

Marsberg (ots) - In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag haben sich Unbekannte an einer Scheune zu schaffen gemacht. Diese liegt an der Papenstraße zwischen der Ortschaft Giershagen und der Leitmarer Straße. Die Täter hebelten eine Tür auf und drangen in die Feldscheune ein. Bislang konnte aber nicht festgestellt werden, dass etwas gestohlen wurde.

Auch bei einem Einbruch in ein Wohnhaus am Bombergweg in Niedermarsberg verließen die Täter den Tatort mit leeren Händen. Am Donnerstag zwischen 17:45 Uhr und 21:30 Uhr wurde erst ein Kellerfenster aufgebrochen. Dann drangen der oder die Täter in das Haus ein und suchte dort nach Beute. Die Hausbewohner, die zur Zeit des Einbruchs nicht anwesend waren, konnten bislang aber nicht feststellen, dass etwas fehlt. Zur Flucht vom Tatort öffneten die Einbrecher ein weiteres Fenster von Innen und kletterten dadurch ins Freie.

Sachdienliche Hinweise zu den beiden Taten werden an die Polizei Marsberg unter 02992-902000 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: