POL-HSK: Zwei Wohnungstüren aufgetreten

Sundern (ots) - In einem Wohn- und Geschäftshaus in Sundern an der Straße "Silmecke" ist es am Montagabend zu einem Einbruch gekommen. In der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 22:00 Uhr beschädigte der Täter zunächst die Hauseingangstür. Als er diese gewaltsam geöffnet hatte und sich im Treppenhaus befand, trat er zunächst eine Wohnungstür in einem der oberen Geschosse auf. Er betrat die dahinterliegende Wohnung. Es konnte aber nicht festgestellt werden, dass die Räume durchsucht und dort etwas gestohlen wurde. Anschließend ging der Einbrecher noch eine Etage höher. Auch hier brach er mit Gewalt eine Wohnungstür auf. Auch in diesen Räumen konnte nicht festgestellt werden, dass etwas gestohlen wurde. Möglicherweise hat der Unbekannte auch bemerkt, dass die Bewohnerin dieser Wohnung anwesend war und zur Tatzeit schlief. Die Frau hatte bis zum Eintreffen der Polizei allerdings nichts von den Vorfällen bemerkt.

Die Kriminalpolizei sucht jetzt im Rahmen ihrer Ermittlungen nach Zeugen, die im Tatortumfeld Personen beobachten konnten, die sich auffällig verhielten. Derartige Informationen werden unter der Telefonnummer 02933-90200 an die Polizei Sundern erbeten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: