Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Autofahrer bei Unfallflucht verletzt

Meschede (ots) - Am Mittwochnachmittag meldete sich ein 39 Jahre alter Autofahrer bei der Polizei Meschede und schilderte folgenden Vorfall: Er sei gegen 16:10 Uhr auf der Berger Straße in Meschede-Olpe unterwegs gewesen und in Richtung Berge gefahren. Hinter ihm habe sich ein anderer Autofahrer befunden, der sehr nah aufgefahren sei. Dann habe er nach links geblinkt, um auf ein Grundstück abzubiegen. In diesem Moment habe der andere Autofahrer versucht trotz Gegenverkehr zu überholen.

Anschließend, so der 39-Jährige weiter, sei er auf das Grundstück abgebogen. Hinter ihm habe der zweite Autofahrer ebenfalls angehalten. Um das Gespräch mit diesem zu suchen ging der 39-Jährige auf das andere Auto zu, das aus bislang ungeklärter Ursache plötzlich ein wenig nach vorne rollte und es zum Kontakt mit dem 39-Järhigen kam. Dieser wurde dabei leicht verletzt. Der andere Autofahrer wendete und fuhr in Richtung Olpe weg.

Dieser Autofahrer wurde beschrieben als 25 bis 35 Jahre alt mit schwarzen, kurz geschnittenen Haaren. Er fuhr einen amerikanischen Sportwagen wie zum Beispiel einen Chrysler Crossfire oder ein vergleichbares Fahrzeug. Dieses ist schwarz lackiert und hat seitlich an den Dachkanten rote Streifen. Der 39-Jährige konnte erkennen, dass ein Kennzeichen aus Landkreis Aschaffenburg (AB) an dem Auto angebracht war.

Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen zu dem flüchtigen Autofahrer aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise zu dem Unfallgeschehen sowie zu dem gesuchten Auto und dessen Fahrer unter 0291-90200 an die Polizei Meschede.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: