Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Aufmerksamer Nachbar verhindert Einbruch

Marsberg (ots) - Zwei Einbrecher betraten am Donnerstagnachmittag gegen 16:50 Uhr ein Grundstück an der Hoppenbergstraße in Marsberg. Sie schlichen um das Grundstück herum und begannen dort an einer Terrassentür des Wohnhauses zu hebeln. Ein aufmerksamer Nachbar konnte aber beobachten, wie die beiden ihm fremden Männer auf das Grundstück gingen. Er ging den beiden nach und erwischte diese dann in flagranti beim Hebeln an der Tür. Als die Täter den Zeugen bemerkten und dieser laut zu rufen begann, gaben sie ihr Vorhaben auf. Sie rannten über ein Nachbargrundstück weg und flüchteten dann weiter auf die Hoppenbergstraße. Dort konnte der Zeuge den weiteren Fluchtweg nicht mehr beobachten. Er informierte die Polizei, setzte sich in sein Auto und versuchte, die beiden Unbekannten wieder zu finden. Leider konnte weder die Polizei noch der Nachbar die Täter noch einmal antreffen. Die beiden Männer sollen etwa 180 Zentimeter groß sein. Sie haben normale beziehungsweise unauffällige Figuren. Einer der Täter trug eine graue Hose und eine auffällig hohe, graue Strickmütze. Der andere Mann war mit einer Jeanshose bekleidet. Die Kriminalpolizei bittet jetzt um weitere Hinweise aus der Bevölkerung. Möglicherweise wurden die beiden Täter vor oder während ihrer Flucht gesehen. Von besonderer Bedeutung ist ein mögliches Fluchtfahrzeug, mit dem die beiden unterwegs gewesen sein könnten. Derartige Informationen werden unter 02992-902000 an die Polizei Marsberg erbeten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: