POL-HSK: Fahrlässige Körperverletzung in Neheim

Arnsberg (ots) - Am Donnerstagmittag gegen 13:00 Uhr wurden der Rettungsdienst und die Polizei Arnsberg zum Neheimer Markt gerufen. Dort war eine 82 Jahre alte Frau so schwer verletzt worden, dass sie vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen werden musste.

Ein Autofahrer berichtete der Polizei, er sei an einer dortigen Bushaltestelle vorbeigefahren. Da er dort einen Mann sah, der auffällig unruhig hin und herging, hielt er an und hupte, damit der Unbekannte nicht ausversehen vor sein Auto läuft. Durch das Hupen wurde der Mann an der Bushaltestelle scheinbar derart aggressiv, dass er gegen einen Kotflügel des Pkw des 72 Jahre alten Autofahrers sprang. Von dort prallte er allerdings zurück und stieß rückwärts taumelnd gegen die 82-jährige Frau. Diese stürzte und zog sich dabei die Verletzungen zu. Anschließend flüchtete der aggressive Mann. Ob er unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen stand, ist bislang ungeklärt.

Der Flüchtige wurde von Zeugen folgendermaßen beschrieben: Er ist etwa 20 bis 30 Jahre alt und ungefähr 180 bis 185 Zentimeter groß. Seine Figur soll schlank bis kräftig sein. Zu einer Jeanshose trug er eine auffällige Übergangsjacke, die hellblau und weißlich kariert ist. An der Jacke befindet sich eine Kapuze. Außerdem trug der Unbekannte eine Mütze und knöchelhohe, bräunlich/gelbliche Wildlederschuhe.

Ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung wurde eingeleitet.

Personen, die Hinweise zur Identität des gesuchten Mannes geben können, wenden sich bitte mit diesen oder ähnlichen Informationen unter der Telefonnummer 02932-90200 an die Polizei Arnsberg.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: