POL-HSK: Kripo veröffentlicht Phantombilder

POL-HSK: Kripo veröffentlicht Phantombilder
Wer kann Hinweise zur Identität dieses Mannes geben?

Arnsberg (ots) - Am Mittwoch, den 04. November 2015, ist in Arnsberg an der Clemens-August-Straße ein Mann beraubt worden (wir berichteten am 04.11.2015). Das 68 Jahre alte Opfer befand sich auf dem Parkplatz einer Bank und wollte dort Geld einzahlen, als zwei Täter gegen 09:45 Uhr auf ihn zutraten, ihn niederschlugen und ihm das Geld raubten. Dann flüchteten die Unbekannten mit einer blauen Tasche, in der sich die Beute befand, zu Fuß über die Grafenstraße in Richtung Krankenhaus.

In diesem Zusammenhang sind von einem Zeugen bereits am Tag vor der Tat (Dienstag) zwei Personen im Bereich Grafenstraße gesehen worden, auf die die Beschreibung zutrifft. Diese beiden Männer sollen dann am Mittwoch im Umfeld des späteren Tatortes aus einem silberfarbenen Kombi (4-türig) ausgestiegen sein.

Die Kriminalpolizei wendet sich jetzt mit zwei Phantombildern der Täter an die Öffentlichkeit und bittet um Mithilfe bei der Identifizierung der Männer. Die Ermittler fragen: Wer kennt diese Männer? Wer kann Hinweise zum Aufenthaltsort der Personen geben? Wer hat sie am Tattag in der Nähe des Tatorts oder an einem anderen Ort in Arnsberg gesehen? Wer kann weitere Hinweise zu dem silbernen Kombi geben? Hinweise zu den beiden bislang unbekannten Männern und dem beobachteten Pkw werden unter 02932-90200 an die Polizei Arnsberg oder an jede andere Polizeidienststelle erbeten.

Von Seiten des Opfers wurde eine Belohnung in Höhe von 1.000,- Euro für Hinweise ausgelobt, die zur Verurteilung eines oder beider Täter führen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: