POL-HSK: Kriminalpolizei bittet um Mithilfe

POL-HSK: Kriminalpolizei bittet um Mithilfe
Wer kennt diese Jugendliche oder kann andere Hinweise geben?

Meschede (ots) - Die Ermittler der Kriminalpolizei wenden sich mit einem Foto an die Öffentlichkeit und bitten um Mithilfe bei der Identifizierung einer tatverdächtigen Jugendlichen.

Am Donnerstag, den 08. Oktober 2015, betrat eine heute 80 Jahre alte Seniorin um 12:20 Uhr das Gebäude einer Tagespflegeeinrichtung an der Steinstraße in Meschede. Als sie einen Aufzug betrat, stiegen zwei weibliche Jugendliche mit ein. Als die Türen geschlossen waren, hielten sie der Rentnerin einen Zettel mit unbekanntem Text vors Gesicht, schlugen ihr in den Rücken und stahlen ihr einen Umschlag mit Bargeld aus einer Umhängetasche. Dann flüchteten die beiden Jugendlichen in unbekannte Richtung aus dem Gebäude.

Zuvor hatten die beiden Täterinnen die ältere Dame in einer Bank in der Innenstadt von Meschede bei der Geldabhebung beobachtet und waren ihr dann bis zur Steinstraße gefolgt. Eine der beiden Jugendlichen wurde in der Bank gefilmt. Da es bislang nicht gelungen ist, diese beiden Täterinnen im Rahmen der Ermittlungen wegen Raubes zu identifizieren, wendet sich die Kriminalpolizei jetzt mit einem Foto des aufgenommen Mädchens an die Öffentlichkeit und fragt: Wer kann Angaben zu dieser Person machen? Wer hat diese Jugendliche schon einmal in Meschede gesehen? Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Meschede unter der Telefonnummer 0291-90200 oder an jede andere Polizeidienststelle erbeten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: