Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Sachschaden durch falsche Ladungssicherung

Brilon (ots) - Montagabend gegen 17:45 Uhr bog eine 52-jährige Frau aus Brilon vom Almerfeldweg aus nach rechts auf die Bundesstraße 7 in Richtung Marsberg ab. Dabei verschaltete sie sich und der Motor ging aus. Als das Auto stehen blieb, schaltet die Frau sofort die Warnblinkanlage an und startet den Motor neu. In dem Moment nähert sich von hinten ein 21-jähriger Mann aus dem Kreis Herford mit seinem Lkw. Er erkennt zu spät, dass der Wagen der Frau stand und machte eine Vollbremsung. Bei dieser Vollbremsung löste sich ein Teil der ungesicherten Ladung des Lkw und flog nach vorne über das Führerhaus hinweg auf den Wagen der Brilonerin. Dieser wurde dadurch beschädigt. Zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam es nicht. Der Schaden durch die nicht gesicherte Ladung beläuft sich auf rund 3.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: