Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Autofahrer und Autofahrerin bei Kollision leicht verletzt

Arnsberg (ots) - Zwei Menschen sind am Mittwoch bei einem Verkehrsunfall in Müschede leicht verletzt worden. Ein 41 Jahre alter Autofahrer fuhr, gefolgt von einer 46-jährigen Frau in deren Pkw, auf der Bundesstraße 229 von Hachen in Richtung Hüsten. Ungefähr in Höhe der Einmündung Krakeloh kam den beiden ein Auto entgegen, an dessen Steuer ein 73-jähriger Rentner saß. Diesem wurde während der Fahrt "schwarz" vor Augen, so dass er kurzfristig die Kontrolle über seinen Wagen verlor. Der Pkw geriet in den Gegenverkehr und es kam zu einer Kollision mit den Fahrzeugen des 41-Jährigen und der 46-Jährigen. Dabei wurden beide Insassen der betroffenen Autos leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte Beide in ein Krankenhaus, von wo aus sie aber wenig später wieder entlassen werden konnten. Der 73-Jährige wurde bei dem Unfall nicht verletzt. An den drei Autos entstand Sachschaden, der auf über 12.000,- Euro geschätzt wird. Auch die Treppe eines angrenzenden Gebäudes wurde beschädigt. Eines der Autos war durch den Unfall gegen die Treppe gedrückt worden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: