Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Auto aufgebockt und Räder gestohlen

Arnsberg (ots) - Auf dem Parkplatz der Handwerkskammer in Arnsberg an der Straße Altes Feld sind in der Nacht vier Räder von einem Auto gestohlen worden. Ein junger Mann hatte seinen silbernen BMW dort am Mittwoch um kurz vor Mitternacht abgestellt. Als er am nächsten Morgen wieder auf den Parkplatz kam, traute er seinen Augen nicht. Unbekannte hatten während der Nacht das Auto auf Steine aufgebockt und dann die originalen BMW Felgen mitsamt Reifen gestohlen. Ob durch das Aufbocken noch weiterer Schaden entstanden ist, muss erst noch geprüft werden. Fest steht aber, dass der junge Mann vor der nächsten Fahrt erst einmal vier neue Räder benötigt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Diebstahl geben können, wenden sich bitte unter 02932-90200 an die Polizei Arnsberg. Um derartigen Tätern ihre Diebstähle zu erschweren, können sogenannte Felgenschlösser verwendet werden. Hierbei handelt es sich um Radmuttern beziehungsweise Radschrauben, die nicht mit herkömmlichem Werkzeug abgeschraubt werden können, sondern einen Spezialschlüssel erfordern. Diese Felgenschlösser können im Zubehörhandel bereits für wenige Euro erworben werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: