Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Automarder in Scharfenberg unterwegs

Brilon (ots) - Aus vier Autos sind in der Nacht von Montag auf Dienstag in Scharfenberg Gegenstände gestohlen worden. Die Autos standen Mittlere Straße, Kälberkamp und In der Mark. Ein Unbekannter verschaffte sich Zugang zu den Innenräumen und durchsuchte diese nach Beute. Dabei fand er in einem schwarzen Seat Leon eine Schachtel Marlboro Gold. In einem schwarzen Mercedes ML stieß er auf einen 10-Euro Schein. Ein Mann hatte beim Verlassen eines weißen VW Lupo seine Brieftasche in dem Auto liegen lassen. In dieser befanden sich für den Dieb wertlose Ausweisdokumente. Trotzdem wurde sie gestohlen. Der vierte Tatort befindet sich in einer Garage an der Straße Kälberkamp. In dieser parkte der graue Mitsubishi Outlander eines 34 Jahre alten Mannes. Der Täter drang erst in die Garage und dann in den Mitsubishi ein. Dort fand er dann einen geringen Kleingeldbetrag, den er sich als Beute einsteckte.

Die Polizei kann nur dringen dazu raten, keinerlei Wertgegenstände, Bargeld oder ähnliche Dinge in einem abgestellten Auto zurückzulassen. Bereits der geringste Tatanreiz -und seien es auch nur einige Münzen- verleiten einige Täter zu einem Diebstahl aus dem Wagen, bei dem dann möglicher Weise Sachschaden entsteht, der den Wert der Beute um ein Vielfaches übersteigt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: