Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Teure Pause

POL-HSK: Teure Pause
Auto im Bachbett

Meschede (ots) - Montagnachmittag wollte ein 76-jähriger Mann in Vellinghausen in der Nähe eines Ausfluglokals auf einer Wiese kurz pausieren. Dazu stellte er den Mercedes GLK an der Wiese ab und stieg aus. Leider vergaß er, dass Auto entsprechend gegen Wegrollen zu sichern. Während der Mann sich außerhalb befand, geriet der Wagen in Bewegung. Er rollte die Wiese etliche Meter bergab und prallte an deren Ende in einem Bachlauf gegen einen Baum. Der Wagen konnte durch die umliegenden Landwirte mit eigenen Fahrzeugen aus dem Bachbett gezogen werden. Bei dem Aufprall war er aber stark beschädigt worden. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Schaden auf rund 30.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Bianca Scheer
Telefon: 0291-9020-1012
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: