Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Autofahrer fällt erneut auf

Brilon/Marsberg (ots) - Am Montagnachmittag kam einem Streifenwagen der Polizei Brilon im Verlauf der Straße Müggenborn ein Pkw entgegen. Der Fahrer des Autos kam den Polizeibeamten gleich bekannt vor, weshalb sie den Mann kontrollierten.

Dieser 23 Jahre alte Mann war Sonntag gegen 0:30 Uhr bereits von einer Streife der Polizei Marsberg kontrolliert worden. Zu diesem Zeitpunkt war er mit seinem Auto an der Bredelarer Straße angehalten und überprüft worden. Dabei zeigte sich, dass der Mann sich unter Alkoholeinfluss hinter das Steuer des Autos gesetzt hatte. Ein Alco-Test hatte einen Wert von deutlich über 1,1 Promille ergeben. Deshalb wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein des Mannes sichergestellt und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Trotz allem hatte sich der junge Mann bereits am Montag wieder - diesmal ohne Führerschein - ans Steuer gesetzt und war losgefahren. Er hatte wohl nicht damit gerechnet, dass er von der Polizei in Brilon nach dem Vorfall in Marsberg erkannt werden würde. Jetzt sieht sich der Mann einem weiteren Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis gegenüber.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: