Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Motorradkontrollen am Wochenende

Hochsauerlandkreis (ots) - Der Verkehrsdienst der Polizei Hochsauerlandkreis hat am Wochenende im Kreisgebiet schwerpunktmäßig Motorradkontrollen durchgeführt. Am Samstag haben die Polizisten in den Bereichen Brilon, Hoppecke und Altenbüren Kontrollstellen eingerichtet. Am Sonntag lag der Fokus dann im Bereich von Schmallenberg-Oberkirchen.

An beiden Tagen registrierten die kontrollierenden Beamten trotz der sonnigen Wetterlage nur ein mäßiges Aufkommen an Motorradverkehr.

In zwei Fällen musste am Samstag auf Grund des technischen Zustands der betreffenden Motorräder eingeschritten werden. Fünfmal wurden relativ geringe Geschwindigkeitsverstöße festgestellt, die aber mit einem Verwarnungsgeld an Ort und Stelle erledigt werden konnten.

Am Sonntag mussten dann insgesamt 14 Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer wegen überhöhter Geschwindigkeit angehalten werden. Zwei Fahrer waren so zügig unterwegs, dass sie sich jetzt auf ein Bußgeld und Punkte im Fahreignungsregister in Flensburg einstellen müssen. Die übrigen zwölf Fahrer konnten ihre Verstöße mit einem entsprechenden Verwarngeld begleichen. Leider fielen auch hier in Oberkirchen wieder Motorradfahrer auf, deren Kräder nicht den technischen Vorgaben entsprachen. Bei einem Mann aus dem Bereich Unna musste sogar die Weiterfahrt untersagt werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: