Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Frau angefahren; Polizei sucht nach Zeugen

Brilon (ots) - Am Montag suchte eine Frau die Polizeiwache in Brilon auf und meldete einen Verkehrsunfall. Die 24-jährige Mutter war mit ihrem elf Monate alten Kind gegen 18:15 Uhr auf der Freiladestraße unterwegs. Das Kind schob sie in einem Kinderwagen vor sich her. Von der Drogerie aus wollte sie die Straße zu einem Textildiscounter überqueren, als ein Auto rückwärts ausparkte. Offensichtlich bemerkte die Fahrerin die Frau mit dem Kinderwagen nicht. Diese versuchte noch auszuweichen und schlug als Warnung mit der Hand auf den Kofferraum. Dennoch setzte der Wagen weiter zurück. Er touchierte die Frau am Oberschenkel. Sie strauchelte und war bemüht, den Kinderwagen abzufangen. Nochmals schlug sie gegen den Pkw. Da wurde die Fahrerin aufmerksam und setzte ein Stück vor. Sie kurbelte das Fenster herunter und entschuldigte sich, so die Anzeigenerstatterin. Als sie ihr jedoch sagte, dass sie sie gerade eben angefahren habe, fuhr die Frau einfach in Richtung Keffelker Straße weg. Bei ihrem Fahrzeug soll es sich um einen blauen Ford Ka gehandelt haben. Das Kennzeichen konnte die Geschädigte ablesen und erstattete dann Anzeige bei der Polizei. Diese bittet nun Zeugen des Vorfalls, insbesondere ein Ehepaar mittleren Alters, welche den Unfall beobachten konnten und noch kurz mit der Mutter gesprochen hatten, sich bei der Polizei Brilon unter 02961-90200 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Bianca Scheer
Telefon: 0291-9020-1012
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: