Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Der 1. Mai im Hochsauerlandkreis

Meschede (ots) - Der 1. Mai verlief aus Sicht der Polizei im Hochsauerlandkreis friedlich. Am Hennesee (Meschede) begingen ca. 200 Teilnehmer den 1. Mai fröhlich und friedlich. Bezüglich einer Körperverletzung unter den Teilnehmern wurde eine Strafanzeige aufgenommen. In Gudenhagen Petersborn (Brilon) hatten sich ca. 200 - 300 Personen am Nachmittag eingefunden. Unter den anwesenden Teilnehmern befanden sich zahlreiche Jugendliche / Minderjährige. Aufgrund des Alkoholkonsums kam es zu mehreren Einsätzen des Rettungsdienstes. Das Ordnungsamt hatte sich gegen 18:00 h entschlossen die Ansammlung zu beenden und bat die Polizei um Amtshilfe. Dem Ersuchen kam die Polizei nach. Es wurden Lautsprecherdurchsagen durchgeführt und die Ansammlung aufgelöst. Die Auflösung verlief friedlich. Am Sorpedamm in Langscheid und auch in der Kirchstraße in Eslohe wurden in den frühen Abendstunden randalierende Personen gemeldet. Vor Ort wurden jedoch keine Straftaten festgestellt und so blieb es bei Gesprächen mit den Ausflüglern. (Kri)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Leitstelle
Telefon: 0291-9020-3110
Fax: 0291-9020-3119
E-Mail: leitstelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: