Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Wechselgeld bei Einbruch erbeutet

Sundern (ots) - Der Polizei Sundern wurde am Dienstag ein Einbruch in einen Friseursalon gemeldet. Ein bislang unbekannter Täter verschaffte sich durch eine Nebentür Zutritt zu den Räumen an der Hauptstraße in der Nähe der Straße In der Schlade. Dort begann dann die Suche nach Beute, wobei Wechselgeld in einer Kasse gefunden wurde. Mit diesem Geld als Beute, der Dieb nahm gleich die komplette Kassenlade mit, verließ der Unbekannte den Tatort und flüchtete. Der Tatzeitraum liegt zwischen Montag, 20:30 Uhr, und Dienstagmorgen um 07:50 Uhr. Die Spurensicherung und die Kripo haben mit ihren Maßnahmen am Tatort beziehungsweise den Ermittlungen begonnen. Sachdienliche Hinweise zu dem Einbruch werden an die Polizei Sundern unter 02933-90200 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: