Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Polizei sucht nach Zeugen

Olsberg/Brilon (ots) - Am Wochenende ist es im Verlauf der Landstraße 743 zwischen Olsberg-Bruchhausen und Brilon-Wald zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein Autofahrer war am Sonntag gegen 01:40 Uhr auf der Strecke unterwegs und bemerkte einen schwarzen Subaru Impreza, der stark beschädigt neben der Straße stand. Zwei junge Männer im geschätzten Alter zwischen 18 und 22 Jahren befanden sich in der Nähe des Unfallautos und berichteten dem Zeugen, alles sei in Ordnung und geregelt. Die Polizei solle nicht informiert werden. Der Zeuge meldete sich aber doch bei der Polizei und als ein Streifenwagen der Polizeiwache Brilon am Unfallort eintraf, konnten die Beamten feststellen, dass der Subaru augenscheinlich von Bruchhausen in Richtung Brilon-Wald gefahren war. In einer Rechtskurve war das Auto dann aus unbekannter Ursache von der Straße abgekommen und massiv beschädigt in der Böschung gelandet. Beim Eintreffen der Polizei war niemand mehr bei dem Auto.

Später meldete sich ein 21 Jahre alter Mann aus Olsberg bei der Polizei und gab an, er habe den Pkw gefahren. Gegen diesen Autofahrer ermittelt das Verkehrskommissariat jetzt wegen des Verdachts auf Unfallflucht und weitere Delikte. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall machen können, werden gebeten, sich unter 02961-90200 mit der Polizei Brilon in Verbindung zu setzen. Von besonderem Interesse ist hierbei der zweite Mann, der augenscheinlich zum Unfallzeitpunkt mit in dem Pkw gesessen hat und zunächst noch an der Unfallstelle gewesen war.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: