Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Verkehrsunfall endet glimpflich

Sundern (ots) - Am Dienstagmorgen um 10:00 Uhr wurden Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei zu einem Verkehrsunfall nach Hachen gerufen. Dort war eine 17 Jahre alte Fahranfängerin (Begleitetes Fahren ab 17) auf der Hochstraße unterwegs. Als sie von dort nach links auf die Hachener Straße abbiegen wollte, missachtete sie die Vorfahrt eines Linienbusses, der auf der vorfahrtberechtigten Straße in Richtung Müschede fuhr. Der Bus prallte in der Folge mit der Front gegen die Fahrerseite des Pkw. Hierbei wurde die junge Frau leicht verletzt und es entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen in geschätzter Höhe von 13.000,- Euro. Erste Meldungen, nach denen eine Person bei dem Unfall eingeklemmt worden sein soll, bestätigten sich glücklicher Weise vor Ort nicht.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: