Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Auf schneeglatter Straße ins Schleudern geraten

Winterberg (ots) - Am Donnerstag hat es im Bereich Winterberg Schneefall gegeben. Um kurz vor 18:00 Uhr war ein junger Autofahrer bei diesen winterlichen Straßenverhältnissen auf der Landstraße 872 von Grönebach in Richtung Küstelberg unterwegs. Der 20-jährige Mann verlor die Kontrolle über sein Auto und dieses drehte sich zweimal auf der Straße. Anschließend kam der Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab. Er stürzte eine etwa zwei Meter tiefe Böschung hinab. Da das Auto mit der Fahrzeugfront voran am Grund der Böschung aufprallte, kippte der Wagen und landete auf dem Dach auf einer Wiese. Der Fahranfänger wurde glücklicher Weise nur leicht verletzt. Er wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Dort konnten aber keine schlimmeren Verletzungen festgestellt werde, so dass der 20-Jährige wieder entlassen werden konnte. Das Auto des jungen Erwachsenen hatte allerdings weniger Glück: Hier gehr die Polizei von einem Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro und einem Totalschaden aus.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: